Logo Starke Schule

Logo blaues Dach

 

Unsere Schulmannschaft
bei der Fußball-Stadtmeisterschaft

 


Logo der Schulmannschaft

Im Schuljahr 2017/2018 waren drei Teams der Dr.-Theo-Schöller Mittelschule aus unterschiedlichen Jahrgängen bei den Stadtmeisterschaften im Fußball vertreten.

Das jüngste Team unserer Schulmannschaft schlug sich bei ihrem Turnier gut und konnte durch einen verdienten Sieg gegen die Konrad-Groß MS (1-0) im dritten Spiel Platz 3 erreichen. Die ersten beiden Spiele hat die Mannschaft leider verloren. Dabei war das Team aber gegen den späteren und spielerisch starken Turniersieger nicht chancenlos.

Schulmannschaft: das jüngste Team

In den Vorrundenspielen zum Max-Morlock Pokal war unser Team der Jahrgänge 04-06 leider chancenlos. Gegen spielerisch und vor allem körperlich stärkere Mannschaften der anderen Nürnberger Mittelschulen unterlagen wir in den vier Vorrundenpartien.

Schulmannschaft: zweite Mannschaft

Das älteste Team unserer Schulmannschaft verlor die ersten beiden Spiele leider knapp mit 2 zu 1 Toren, obwohl wir in beiden Spielen jeweils mit einem Tor in Führung gegangen waren. Im dritten Spiel erreichte unsere Mannschaft ein verdientes Unentschieden (1-1). Bis zum Schluss gab es gute Möglichkeiten, den Siegtreffer zu erzielen. Der Ball wollte aber einfach nicht ins Tor.

Schulmannschaft: das älteste Team

Großes Lob verdienen alle Spieler unserer Schulmannschaft für ihr stets faires und engagiertes Auftreten. Das Dabeisein mit der Schulmannschaft war für alle Schüler der Dr.-Theo-Schöller Mittelschule viel wert. Alle Spieler haben unsere Schule gut vertreten und konnten wertvolle Erfahrungen für ihren weiteren Lebensweg sammeln.

Christoph Schoenauer, 22.04.2018

 

Logo Starke Schule

Logo blaues Dach

 

Bewegungsbaustelle 2.0

 



Auch in diesem Jahr fand in der großen Turnhalle der Dr.-Theo-Schöller-Mittelschule für eine Woche eine große Bewegungsbaustelle statt.

Allen Schüler*innen der Dr.-Theo-Schöller Grund- und Mittelschule wurden durch die vielfältigen Gerätearrangements mit unterschiedlichen Bewegungs- und Spielschwerpunkten motivierende Bewegungsangebote in ihren Sportstunden geschaffen.

 

Die Bewegungsbaustelle beinhaltete verschiedene Gerätekombinationen. Diese wurden meist aus traditionellen Sportgeräten erstellt und durch Übungsgeräte ergänzt.

Durch die Aktivitäten in der Bewegungsbaustelle können Kompetenzen angebahnt bzw. erworben werden, die auch im neuen Lehrplan Plus gefordert werden. Schüler*innen und Schüler turnen an Geräten und sammeln vielfältige Bewegungserfahrungen.

Die Bewegungsbaustelle beinhaltete Balancier-, Turn- und Kletterarrangements an Barren, Balken und Reck. Die Schüler*innen bewältigten dabei Bewegungsaufgaben an Geräten nach ihrem eigenen Leistungsstand, übten und spielten mit sozialer Verantwortung und Rücksichtnahme auf Mitschüler*innen.

Christoph Schoenauer, 07.04.2018

 

Logo Starke Schule

Logo blaues Dach

 

TIL rockt unsere Pause!

 


Am 14.11.2017 erlebten die Schüler*innen der Dr.-Theo-Schöller-Mittelschule eine ganz besondere Pause.
Ohne etwas zu ahnen, wurden die 5. bis 7. Klassen von ihren Lehrern und Lehrerinnen am Ende der 4. Schulstunde in die große Turnhalle gelotst. Dort wartete bereits die Rockband „TIL“ auf die überraschten Jugendlichen.

Als alle Schüler*innen versammelt waren, legte die Band auch gleich mit einem ihrer eigenen Songs los. Nach anfänglicher Zurückhaltung des Publikums brachte die Band ihre Zuhörer spätestens mit ihrem zweiten Song zum Toben. Ein Stimmungstest machte deutlich, wie laut unsere Jungs und Mädels kreischen können.

Im Anschluss an das 20-minütige Konzert verteilten Jona, Enez und Dennis noch fleißig Autogramme an das begeistere Publikum. Auch Fotos durften mit den sympathischen Jungs, die derzeit mit ihren Pausenhofkonzerten durch ganz Deutschland touren, gemacht werden.

Dass die Band überhaupt mit unserer Schule in Kontakt trat, ist einer engagierten Schülerin zu verdanken. Sie meldete die Schule in einem sozialen Netzwerk für das Pausenkonzert an, im Namen aller – vielen DANK dafür.

pausenkonzert_1pausenkonzert_2pausenkonzert_3pausenkonzert_4

Marilena Müller, 06.12.17

 

Logo Starke Schule

Logo blaues Dach

 

Schulanfangsgottesdienst 2017

 


Zu Beginn des neuen Schuljahres versammelte sich unsere Schule in der Kirche Sankt Michael, um gemeinsam Gottesdienst zu feiern. Unter dem Motto„Willkommen“

wurde gemeinsam gesungen und gebetet.
Viele Schülerinnen und Schüler aus unseren Ü- Klassen beteiligten sich aktiv, indem sie die Mitschüler und Lehrer in ihrer Muttersprache willkommen hießen.

Altarraum

Während der Feier wurden verschiedene Begrüßungsrituale vorgestellt und einige Schülerinnen und Schüler haben in den Fürbitten alle Mitglieder der Schulfamilien nochmals willkommen geheißen. Zum Abschluss der Feier hörten wir das Lied „Zuhause“ von Adel Tavil, so dass wir uns nicht nur gesegnet, sondern auch beschwingt auf den Heimweg zur Schule begeben konnten.

Ingrid Schmidt, 17.09.17

 

Logo Starke Schule

Logo blaues Dach

 

Nürnberger Schülerinnen und Schüler
zeigen Gesicht gegen Rassismus

 



Von 13. bis 26. März 2017 haben in diesem Jahr die internationalen Aktionswochen gegen Rassismus stattgefunden.

„Gesicht zeigen!“ ist ein Verein, der vielfältige Fortbildungen, Veranstaltungen und Workshops organisiert. Ziel ist es, Ausgrenzung und rassistisches Handeln bewusst zu machen. Die Angebote richten sich oft an Schüler und Lehrer, aber eigentlich an alle Menschen. Bei der Recherche zu dem am 20. März in Nürnberg geplanten Sternmarsch der Schulen haben wir diesen Satz gefunden:

Zivilcourage ist nichts, was jeder eh schon kann. Aber man kann sie erlernen.

Das hat die Schüler der Übergangsklasse 8/9 Üb angesprochen. Wir sind oft zu ängstlich, dass wir im richtigen Augenblick etwas sagen. Wir trauen uns nicht, jemanden zu verteidigen – nicht mit Fäusten, sondern mit Worten! Und das ist ganz normal. Zivilcourage haben die wenigsten Schülerinnen und Schüler einfach so ganz automatisch. Wenn wir öfter über Situationen sprechen, in denen man Zivilcourage zeigen sollte, hilft es aber. Und vielleicht wirkt es sich ja auf das „richtige“ Leben außerhalb des Klassenzimmers aus.

Es hilft auch, wenn man sieht, dass man gemeinsam mit vielen Leuten gegen Rassismus ist und dies auch in der Öffentlichkeit zeigt. Deswegen haben sich sehr viele Mittelschulen, Realschulen, Gymnasien und auch Berufsschulen an dem Sternmarsch beteiligt. Von unserer Schule kamen die Klassen 8/9 Üa und 8/9 Üb, sowie die Klasse 5/6 Üb und noch einige einzelne Schüler mit.

Wir liefen vom Hallertor bis zum Kornmarkt. Bereits am Hauptmarkt trafen wir viele andere Schüler, die auf dem gleichen Weg waren. Viele hatten Transparente gemalt

Sternmarsch_Bild_1Sternmarsch_Bild_2Sternmarsch_Bild_3

und die meisten trugen Masken. Auch von hinten machten sie auf das Motto „Gesicht zeigen!“ aufmerksam. Wir hatten ganz einfach, aber wirkungsvoll, Pappteller bemalt.

Sternmarsch_Bild_4

Am Kornmarkt neben der Straße der Menschenrechte gab es Musik und noch einige Reden. Dann machten wir uns wieder auf den Heimweg.

Margit Yesiltas, 31.05.17

 
Weitere Beiträge...
Startseite Schulleben Aus der Schule