Logo Starke Schule

Logo blaues Dach

 

Der Praxistag in der Klasse 8g

 

 


 

Am Anfang des Schuljahres stellte sich die Frage, welches Angebot für die  Schülerinnen und Schülern der achten Ganztagsklasse geeignet ist, damit sie in ihren Kursen bereits auf die Berufswelt vorbereitet werden.
Schnell kam die Idee, sie könnten doch an einem Tag in der Woche ein Praktikum in einem Betrieb machen. Die Betriebe, die daraufhin gefragt wurden, ob sie an diesem innovativen Projekt teilnehmen wollen, waren von Anfang an mit Begeisterung dabei.

Und so entstand der Praxistag. Alle Schülerinnen und Schüler der achten Ganztagsklasse gehen jeden Mittwoch in einen Betrieb , um dort Einblicke in den Berufsalltag zu erhalten. Sie können dabei im Laufe des Schuljahres drei Betriebe kennen lernen, weil sie sich pro Trimester für einen Betrieb entscheiden können.

Bereits von Anfang an zeigte sich, dass dieses Projekt erfolgreich sein würde. Die Schülerinnen und Schüler konnten sich in den drei Trimestern ein Bild vom Arbeitsleben im Allgemeinen aber auch von ganz bestimmten Berufen machen. Ob es der Einzelhandel war oder die Dienstleistungen eines Friseurs, das Restaurant eines Sternehotels oder die Aquariumabteilung in einem Baumarkt, es gab so viele Erfahrungsfelder, dass jeder zu seinem Recht kam.

Die Schülerinnen und Schüler sind durch die Praktika selbstbewusster geworden und machen sich nun viel mehr Gedanken darüber, wie es in ihrem eigenen Berufsleben einmal aussehen soll. Sie haben Verständnis für die Arbeit der Angestellten in den einzelnen Betrieben und sie wissen nun, was es heißt acht Stunden zu arbeiten.

Praxistag in der Fischabteilung Praxistag hinter der Theke Praxistag - beim Befüllen der Regale

Doch ohne die vielen Betriebe und Firmen wäre es nicht möglich gewesen dieses Projekt durchzuführen. Es zeigt ihr großes Interesse an der Zukunft junger Menschen, dass sie sich auf dieses Projekt eingelassen haben. Sie haben sich vor keinem Schüler gescheut, jedem eine Chance gegeben und aus so manchem Schüler Eigenschaften herausgeholt, die anders vielleicht nie an den Tag gekommen wären.

Vielen herzlichen Dank für Ihr großes Engagement, das Sie unseren Schülerinnen und Schülern entgegen gebracht haben.

Christiane Heerwagen, Klassenleitung 8g, 01.06.2012