Logo Starke Schule

Logo blaues Dach

 

Ein Tag im Gericht

 


 

Wir, die Klasse 7b, besuchten am 14.01.2015 das Gericht in Nürnberg. Wir beobachteten zwei Verhandlungen, aber die erste war etwas schwierig zu verstehen, da der Angeklagte einen Dolmetscher brauchte. Dieser war sehr laut und wir mussten sehr genau hinhören und uns konzentrieren, um die Richterin, Staatsanwältin, Zeugen und den Angeklagten verstehen zu können.

Der Angeklagte wurde beschuldigt, weil er in der Tankstelle etwas im Wert von 300 Euro geklaut haben soll. Wir haben alle gestaunt, weil er mit Fußfesseln in den Gerichtssaal kam. Am Ende wurde die Verhandlung vertagt, weil noch Zeugen fehlten.

Bei der zweiten Verhandlung war der Angeklagte verletzt. Er wurde angeklagt, weil er betrogen haben soll. Er bekam zwei Monate Arbeitslosengeld, obwohl er bereits wieder arbeitete und Geld verdiente. Dann hat die Richterin seine 13 Vorstrafen verlesen. Alle Kinder unserer Klasse staunten, weil das echt viele verschiedene Vergehen waren. Letztlich wurde er zu einer Geldstrafe von 90 Tagessätzen a 15 Euro verurteilt.

Das war unser spannender Tag im Gericht.

 

Klasse 7b, 21.01.2015

 
Startseite Schulleben Aus der Oberstufe 2015 7b besucht das Gericht