Logo Starke Schule

Logo blaues Dach

 

Erste Hilfe – Jeder kann Leben retten!

 


Am 19. und 22. November bekamen die siebten Klassen die Möglichkeit, an einem Erste-Hilfe-Kurs der JOHANNITER teilzunehmen. In zwei Tagen sollten 22 Siebtklässler auf den Ernstfall vorbereitet werden, einige von ihnen werden zudem die Ausbildung als Schulsanitäter absolvieren.
Ganz neugierig warteten die Schülerinnen und Schüler am Dienstag auf die Ankunft von Frau Agnes Tattermusch die sie in den beiden Projekttagen auf verschiedene Unfallsituationen und richtige Handlungsweisen vorbereiten sollte. In abwechslungsreichen Theorie- und Praxisphasen lernten die jungen Ersthelfer, welche Gefahrensituationen es gibt und wie sie helfen können.
Begonnen beim Anlegen von Verbänden und Pflastern, über die richtige Verständigung des Notdienstes, bis hin zur fachgemäßen Benutzung eines Defibrillators – es gab viel zu lernen und unendlich viele Fragen. Am interessantesten fanden die Schülerinnen und Schüler die Erfahrungsberichte von Frau Agnes Tattermusch die aus ihrer langjährigen Arbeit viel erzählen konnte.
Dass ein solcher Kurs im schulischen Rahmen angeboten wird, hat den Hintergrund, unseren Kindern bewusst zu machen, dass im Notfall jeder Leben retten kann. Alleine die Verständigung des Notdienstes und die stabile Seitenlage können bei Unfällen Schlimmstes verhindern.
In diesem Kurs konnten die jungen Leute etwas Lebensbedeutsames lernen: 
Im Notfall aktiv werden und selbstbewusst eingreifen!
Ganz herzlich möchten wir uns bei den JOHANNITERN für den kostenlosen Kurs bedanken!

EH_Kurs13_1EH_Kurs13_2EH_Kurs13_3EH_Kurs13_4

Susanne Liedel, 4.12.13

 
Startseite Schulleben Aus der Oberstufe 2013 Erste-Hilfe-Kurs in der 7 Jahrgangsstufe